loader image

IFPM-Ouvriers

logo_ifpm
Ausbildungsfonds für die technologische Industrie

"Alan Turing" Stipendium

für eine einzigartige Know-how-Schulung und/oder Implementierung einer neuen Technologie.

Am 10. Oktober 2022 haben die Sozialpartner im IFPM South Management Committee Workers ein System der vorübergehenden finanziellen Unterstützung für interne Schulungen (über Ihr internes Schulungszentrum) beschlossen:

Konkret

Zugewiesene Betrag
20 Euro/Stunde validierte Schulung
Dauer des Alan Turing Stipendiums
vom 1. November 2022 bis 31. Mars 2023
Zeitraum der Ausbildung
Die Schulungen können stattfinden bis einschließlich 30. September 2023.
Keine Kumulierung
die im Rahmen dieses Antrags geförderten Ausbildungsmaßnahmen können auch nicht mit öffentlichen Mitteln gefördert werden

Verfahren

  • Sie können den Ordner nur über die Arbeitsadresse eintragen.
  • Das IFPM Ouvriers teilt mit, dass das Alan Turing-Stipendium innerhalb von 7 Werktagen ab dem Datum des Eingangs der Unterlagen (Datum der E-Mail des Antragstellers maßgebend) vollständig ist.
  • Im Falle fehlender(n) Elemente(en) informiert das IFPM Arbeiter den Antragsteller innerhalb von 7 Werktagen und teilt ihm die fehlenden Elemente mit.
  • Nach Übermittlung der vollständigen Unterlagen wird das IFPM Ouvriers:
    • innerhalb von 6 Wochen eine Betriebsbesichtigung durchführt;
    • hat eine Frist von 8 Kalenderwochen für die Entscheidung.
  • Im Falle der Annahme der Unterlagen können die Ausbildungsstunden, die nach dem Tag der Mitteilung über den Eingang der vollständigen Unterlagen stattgefunden haben, bewertet werden.

Damit das Dossier vollständig ist

Sie müssen uns folgende Angaben machen :

1. Firmenname (+ Firmennummer und Adresse)
2. Kontaktperson (Name, Vorname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
3. Gesamtzahl der Ausbildungsstunden inkl. Ausbildungsstunden pro Praxis/Praktikum.
4. Titel der Schulung
5. Ausbildungsdauer: in Stunden
6. Ausbildungszeitraum: Start- und Enddaten
7. Anzahl der Arbeiter/Teilnehmer:
8. Falls die Ausbildung modular ist und/oder die Ausbildungsvolumina je nach Teilnehmerprofil variieren, bitte erläutern.
9. Folgende Anhänge beifügen:
a. Beschreibung der Infrastruktur und Ausrüstung (passender Ausbildungsraum... )
b. Ausbilder(er) Mitarbeiter(er) des Unternehmens mit dem technischen und pädagogischen Fachwissen (CV) für die beabsichtigte Ausbildung
c. Dokumentation von Kontext, Ziel, Detailprogramm, Lernmethodik, Inhalt...
d. Vorlage einer Bescheinigung über die Teilnahme an der Ausbildung (mindestens einschließlich des Ausbildungstitels, der Dauer, des Beginns und des Endes der Ausbildung, des betriebsinternen Ausbildungsvermerks...), die dem geschulten Arbeiter vorzulegen ist.